Am 30. August 2015 war ein besonders heißer Tag, die Gelegenheit für eine schöne erste Tour mit Axels Freundin, die zuvor noch nie auf einer Vespa mitgefahren ist. Michael B. war leider verhindert und konnte daher nicht mit.

Axels Freundin Viola hatte sich erst einen Tag zuvor ihren ersten Motorradhelm gekauft – schickes schwarz matt – und so war der Weg für eine erste Tour geebnet. Bei brütend heißen 30 Grad und mehr, fuhren wir durch das Bröltal an der Sieg entlang nach Hennef. Dort stärkten wir uns mit Getränken und kleinen Snacks. Anschließend noch ein kühles Eis auf die Hand und schon machten wir uns bei strahlenden Sonnenschein wieder auf den Heimweg.

Die „Profifahrer“ Sabine und Michael fuhren auch die Rücktour konsequent und sicherheitsbewusst mit entsprechender Schutzkleidung. Viola und Axel verstauten ihre dicken Jacken, ganz wie die italienischen Vorbilder, auf dem Gepäckträger, um den schönen warmen Fahrtwind am eigenen Leib zu spüren.

Fazit: Sehr sehr warm, aber auch sehr sehr schön und Viola hat ihre Jungfernfahrt als Sozius auf Axels Vespa mehr als gut überstanden. Nun freut sie sich bereits auf mehr Touren dieser Art.